Skype: globaladventureguide

Unsere Reisen

Jordanien Mountainbike Tour (17)
Jordanien Mountainbike TourJordanien Mountainbike Tour (16)Jordanien Mountainbike Tour (15)Jordanien Mountainbike Tour (14)Jordanien Mountainbike Tour (12)Jordanien Mountainbike Tour (11)Jordanien Mountainbike Tour (10)Jordanien Mountainbike Tour (8)Jordanien Mountainbike Tour (7)Jordanien Mountainbike Tour (9)Jordanien Mountainbike Tour (24)Jordanien Mountainbike Tour (22)Jordanien Mountainbike Tour (21)Jordanien Mountainbike Tour (20)Jordanien Mountainbike TourJordanien Mountainbike Tour (27)Jordanien Mountainbike Tour (17)Jordanien Mountainbike Tour

Jordanien Mountainbike Tour – 10 Tage

2,378.00€

Begleiten Sie uns auf einer aussergewöhnlichen Reise durch ein uraltes Land!

Reisetermine (siehe Kalender):

60 stock total
€ 0

Produktbeschreibung

Vom Toten Meer zum Roten Meer

Jordanien ist ein Land, welches kulturreich, geschichtsträchtig und von Naturwundern und archäologischen Schätzen überflutet zu sein scheint.

Wir fahren Off Road Tracks die parallell zu dem antiken King’s Highway, der ältesten Karawanenstraße der Welt verlaufen.

Flug  Queen Alia International
MTB  Mountain Biking Tour

Schwierigkeitsgrad: mittel

  • Gruppengröße: 4 – 12 Teilnehmer
  • bei 2-3 Teilnehmern fragen Sie uns nach Preisen
  • 480 US$ Einzelzimmeraufschlag
  • 180 US$ Fahrradverleih
  • Rechnungswährung in US$
Jordanien

Wir passen diese Tour gerne Ihrer Gruppe an. Kontaktieren Sie uns für Details!

Reise - LeistungenReiseverlaufFitness und VorbereitungDirektkontakt

Leistungen:

  • 9 Übernachtungen im halben Doppel laut Reiseverlauf:
    – 2 x Hotel 5* mit Dusche/WC
    – 1 x Hotel 4* mit Dusche/WC
    – 3 x Hotel 3* mit Dusche/WC
    – 2 x einfache Lodge mit Dusche/WC
    – 1 x Beduinen Zelt mit Gemeinschaftsbad
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Transport und Begleitfahrzeug: Bus und Allradfahrzeug
  • Erfahrener, englischsprechender Fahrrad- und Reiseführer
  • Einheimischer Führer in Petra und Beduinen-Führer in Wadi Rum
  • Eintrittgelder: St.George Kirche in Magdaba (Mosaik Karte), Archäologischer Park, Berg Nebo, Mukawir, Burg Karak, Petra Tageskarte, Wadi Rum und Privatstrand in Aqaba
  • Wasser und Früchte während der Radtage

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Getränke und persönliche Snack Riegel
  • Reiseversicherung
  • Reisepass und Visa Kosten
  • Fahrradmiete
  • Einzelzimmer Zuschlag

Kurzbeschreibung der Reise

Auf unserer Jordanien Mountainbike Tour werden viele berühmte Orte besichtigt und die herzliche, traditionelle Gastfreundschaft inklusive eines Bedouin Zarb (ein Gericht aus Fleisch und Gemüse, das im heissen Sand der Wüste gekocht wird) erlebt. Zu 99% der Reise werden wir von Allradfahrzeugen begleitet und unser englischsprachiger Reiseleiter und sein Begleitteam wird an unserer Seite sein.

Ein Besuch des magischen Berg Nebo eröffnet uns einen atemberaubenden Blick über das “gelobte Land”, bevor wir zum Ufer des Toten Meeres  hinabfahren – unglaubliche 400m unter dem Meeresspiegel! Wir nehmen uns Zeit die Schwerelosigkeit in einer der spektakulärsten, natürlichen und spirituellen Landschaften der Welt zu erleben. Wir überqueren den längsten Canyon Jordaniens und erreichen dann das Berg Plateau von Dana mit seinem fantastischen Panorama und dem Blick auf die Wadi Araba Wüste. Eine atemberaubende Abfahrt bringt uns nach Petra – das einzigartige Weltkulturerbe und eines der sieben Weltwunder.

Auch durch die spektakuläre Wadi Wüste werden wir fahren und das Nomadenleben und die freundliche Gastfreundschaft der Beduinen aus erster Hand erleben, während wir in Zelten aus Ziegenhaar übernachten. Wir beenden unsere Tour mit einem erfrischen Bad im Roten Meer und der Möglichkeit über rote Korallen zu schnorcheln, oder einfach am Strand zu entspannen und einen wohlverdienten Drink zu genießen.

Schwierigkeitgrad: 3 = aktiv bis anspruchsvoll 

Grad 3 = Herausfordernde Tour: Aktive bis anspruchspruchsvolle Touren eignen sich fuer erfahrene Teilnehmer, die eine Herausforderung nicht scheuen und neue Leistungshöhepunkte erreichen möchten. Die Strecken schließen längere und technische Anstiege mit ein.

Freizeitfahrer und Nicht-Radfahrer

Obwohl diese Tour als ‘aktiv’ eingestuft ist, sind wir gerne bereit, auch denjenigen Rechnung zu Tragen, die vielleicht kürzere Etappen bevorzugen, oder gar kein Fahrrad fahren wollen.

Fitness:

Gute Fitness erforderlich, Sport an drei bis vier Tagen die Woche vor der Tour.

Hi, ich bin Katrin

Rufen Sie mich bei Fragen direkt an:

Telefon: 0385 / 5893 0825

Email: info@globaladventureguide.de

Direktkontakt

Reiseverlauf

⇓ Hier klicken ⇓

Die tägliche Radstrecke ist zwischen 30-80km. Dies kann jedoch den Bedürfnissen jedes Einzelnen angepasst werden, um dem Anfänger und dem Erfahrenen Biker gerecht zu werden.

Tag 1: Ankunft in Madaba

Heute ist Ankunftstag in dem Ort Madaba, der 30km südwestlich von der Hauptstadt Amman liegt. Am Spätnachmittag (normalerweise 16 Uhr) trifft die Gruppe den Reiseleiter, der Ihnen eine kurze Einweisung in den Reiseverlauf gib, Fragen beantworten und sicherstellt, dass Sie für den Start am nächsten Tag gut vorbereitet sind. Wir werden in unserem Lieblingsrestaurant in Madaba ein Willkommens – Dinner genießen und die Möglichkeit haben erste Erfahrungen mit Jordaniens köstlicher Küche zu machen.
Unterkunft: Hotel
Mahlzeiten: Abendessen
Tagesetappe: Kein Radfahren

Tag 2: Madaba, Berg Nebo & Mukawir

Heute erkunden wir Madaba, welches für seine exquisiten Mosaike aus dem 6. Jahrhundert berühmt ist. Die geschichtlichen Daten lassen sich 3.500 Jahre zurück verfolgen. Eine kurze Fahrt bringt uns zum Berg Nebo, der einen fantastischen Blick westwärts, auf das Tote Meer, die West Bank, den Jordan und an klaren Tagen, Bethlehem und Jerusalem mit einschließt. Die erste Etappe wird uns südlich durch kleine Dörfer und Farmen bis in das Dorf Ma’in und dann weiter in Richtung Osten führen, wo wir nach 11 km auf den Kings Highway treffen. Dieser Verkehrsweg ist der älteste der Welt, der fortlaufend genutzt wurde. Wir verlassen den King’s Highway und fahren für weitere 16 km auf einer engen, bergigen Strasse gen Westen. Wir passieren die Dörfer von Bani Hamida und erreichen den Berg auf dem die Überreste des Palastes von König Herodes zu finden sind. Danach kehren wir in dem Dorf Mukawir ein, wo wir bei einer ortsansässigen Familie zu Mittag essen werden. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit mit den Bewohnern der Gegend Kontakt aufzunehmen. Nach dem Mittagessen fahren wir 1000 km abwärts und übernachten am Toten Meer, dem tiefsten Platz der Erde.
Unterkunft: Hotel
Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abend
Tagesetappe: 69 km 852 HM auf und 2025 HM ab

Tag 3: Das Tote Meer und die Burg Kerak

An diesem Morgen haben Sie die Möglichkeit die besondere Auftriebskraft des Toten Meeres zu erleben. Es ist 75 km lang und zwischen 6 und 16 km breit. Es wird vom Jordan gespeist hat aber keinen Abfluss. Wie der Name schon vermuten lässt, gibt es kein Leben im Toten Meer. Dies liegt an einem extrem hohen Salz- und Mineraliengehalt ( 350gr Salz per Liter Wasser, verglichen mit 40gr per Liter in den Weltmeeren). Dies wird durch eine schnelle Verdunstungsgeschwindigkeit verursacht und gibt dem Toten Meer eine Heilkraft, die seit der Zeit des König Herodes, über 2000 Jahre, bekannt ist. Nach dem Bad steigen wir auf unsere Räder und fahren für 50 km Richtung Süden, die Strasse am Toten Meer entlang. Nach einem Picknick Mittagessen starten wir unseren 25km Anstieg zur Kreuzfahrerburg Karak. Für diejenigen, die meinen einen so langen Anstieg nicht bewältigen zu können steht das Begleitfahrzeug zur Verfügung. Nachdem wir die Burg erreicht haben checken wir in unser Hotel ein, essen zu Abend und gehen vielleicht in dem alten Teil der Stadt spazieren.
Unterkunft: Hotel
Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abend
Tagesetappe: 82 km 1872 HM auf und 475 HM ab

Tag 4: Wadi Hasa zum Dana Natur Reservat

Heute besuchen wir die Kreuzfahrerfestung. Strategisch perfekt am King’s Highway gelegen, liegt sie oberhalb der Dörfer und Berge. Wir verlassen Karak in Richtung Al Hassa Canyon und fahren kurz abwärts, bevor es für 22 km aufwärts geht, um die Südseite des Canyons zu erreichen. Die Auffahrt wird von einem 4×4 Fahrzeug begleitet, so daß es jederzeit die Möglichkeit gibt
umzusteigen. Nach einem Picknick erreichen wir das Dorf Dana am Rande des Wadi. Das Dana Biosphären Reservat ist das größte Natur Reservat Jordaniens. Es umfaßt etwa 320 Quadratkilometer mit spektakulären Bergen und Wadis entlang des Great Rift Valley. Hier finden wir eine großartige Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren. Dana ist ein Schmelztiegel von 3 Kontinenten – Asien, Europa und Afrika. Die Siedlungsgeschichte geht bis zum Jahr 4.000 v.Chr. zurück.
Unterkunft: Hotel
Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abend
Tagesetappe: : 75km 1650 HM auf und 1425 HM ab

Tag 5: Burg Shobak & Wadi Araba Scenic Trail

Wir fahren weiter auf dem King’s Highway in Richtung Shoubak. Auf dem Weg besichtigen wir die Ruinen der Shoubak Burg-eine weitere Burg in der großartigen Kette der Kreuzfahrer Festungen, die sich durch Jordanien zieht. Wir fahren durch zwei Dörfer, die durch einen anspruchsvollen Anstieg miteinander verbunden sind und erreichen den Anfang eines off-road Weges, der sich am Rand des östlichen Plateaus entlangzieht und uns einen fantastischen Blick über die atemberaubende Wadi Araba Wüste bietet. Auch hier ist das Allrad Fahrzeug dabei, um Bikern die Möglichkeit zu geben ihr Tagespensum flexibel zu handhaben. Jetzt gibt es zwei Optionen. Für die Liebhaber von Single Tracks geht es bergab nach Beidha und für diejenigen, die etwas entspannter fahren geht es auf der Strasse weiter. Beide Wege enden bei der Little Petra Schlucht mit der Möglichkeit sich etwas umzusehen, bevor wir gen Wadi Musa- dem Tal Moses weiterfahren. Diese kleine Stadt ist nur wenige Minuten von Petra entfernt und bildet unsere Basis, von der wir die eindrucksvollen Ruinen besichtigen werden.
Unterkunft: Hotel
Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abend
Tagesetappe: : 47km 1300 HM auf und 1500 HM ab

Tag 6: Petra

Heute besichtigen wir Petra. Ein örtlicher Reiseleiter wird uns eine kurze Einleitung in die Geschichte der verschwundenen Stadt, durch die Siq-Schlucht, zum Schatzhaus und weiter abwärts ins Zentrum der herrlichen Stadt geben. Danach haben Sie die Möglichkeit die Stadt alleine zu entdecken. Selbstverständlich wird unser Tourguide für Tips und Empfehlungen zu Verfügung stehen. Petra ist ein Weltkulturerbe und eines der sieben Weltwunder. Vor 2300 Jahren gebaut, sind die aus rötlichem Sandstein gebauten Paläste ein eindrucksvolles Testament der Nabatäer, die den Handel in dieser Region im 3. Jahrhundert v. Chr. kontrolliert haben.
Unterkunft: Hotel
Mahlzeiten: Frühstück
Tagesetappe: Radfahren optional

Tag 7: Petra und die Wüste nach Wadi Rum

Zurück auf dem King’s Highway werden wir ein kurzes Stück nach Rajif auf 1.565 m gefahren. Hier steigen wir auf unsere Räder und fahren hinunter in das Dorf Delagha. Dort treffen wir auf einen Off Road -Wüstentrack und fahren in südwestlicher Richtung durch unglaubliche Wüstenlandschaften und an verstreuten Beduinen-Camps vorbei zur Old Humaimah- einer alten Karawanserei zum Mittagessen. Dort besteigen wir unser Begleitfahrzeug und fahren zum Beduinen Dorf Rum, wo wie unsere Gastgeber treffen. Von hier geht es weiter im Jeep ins Herz des Wadi Rum Naturschutzgebiet, wo wir die Nacht in einem Beduinen Zelt verbringen werden. Zum Abendessen werden wir Bekanntschaft mit einem traditionellen ‘Zarb’, ein Gericht aus Fleisch und Gemüse, das im heißen Wüstensand gegart wird, machen. Das Wadi Rum ist ein Tal, das in Sandstein und Granit hineingeschnitten wurde. Es ist in der Antike von vielen verschiedenen Kulturen besiedelt worden und von massiven Steinformationen umgeben. Hier waren es das Wetter und der Wind, die die imposanten Wolkenkratzer geformt haben, die T.E. Lawrence als ‘riesig und gottesgleich’ beschrieben hat. Ein großer Teil von David Lean’s Lawrence von Arabien wurde in der Wadi Rum gedreht.
Unterkunft: Beduinenzelt
Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abend
Tagesetappe: : 90 km 740 HM auf und 1350 HM ab

Tag 8: Wadi Rum Wüste und Wattlandschaft von Disi

Nach dem Frühstück werden wir mit dem Jeep durch diese wunderschöne Wüste und weiter in die Wattlandschaft von Disi, einer riesigen flachen Ebene, die von beeindruckenden Sandsteinformationen umgeben ist, fahren. Wir besteigen unsere Räder und fahren durch die farbenfrohen und massiven Wüstenberge. Am Nachmittag verabschieden wir uns von unserem Beduinenfreund und werden zu einem hervorragenden Resort im Küstenort Aqaba gefahren. Der Abend steht zur freien Verfügung.
Unterkunft: Hotel
Mahlzeiten: Frühstück, Mittag
Tagesetappe: 52 km 150HM auf und 1100 HM ab

Tag 9: Aqaba – das Rote Meer

Ein freier Tag in Aqaba. Hier gibt es die Möglichkeit zu schwimmen, zu schnorcheln oder einfach mit einem kühlen Drink zu entspannen. Am Abend fahren wir in die Innenstadt und treffen uns zum Abschiedsessen in einem der tradionellen Restaurants von Aqaba.
Unterkunft: Hotel
Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen
Kein Radfahren

Tag 10: Abfahrt

Freier Tag in Aqaba. Ein Gruppentransfer zum Flughafen wird je nach Flugplan arrangiert werden. Die Fahrzeit zum Flugplatz beträgt ca. 3 Std.
Mahlzeiten: Frühstück
Kein Radfahren

Änderungen:

Wir behalten uns das Recht vor Änderungen an diesem Programm vorzunehmen, dies wird in der Regel auf die vorhergesagten Wetterbedingungen und / oder organisatorische Gründe zurückzuführen sein.