Skype: globaladventureguide

Unsere Reisen

Mongolei Mountainbike Touren
Mongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike Tourenmongolia-mountain-biking-2Mongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike TourenMongolei Mountainbike Touren

Mongolei Mountainbike Tour – 14 Tage

2,412.00€

Auf den Spuren von Ghengis Khan & Marco Polo!

Reisetermine (siehe Kalender):

60 stock total
€ 0

Produktbeschreibung

Auf den Spuren von…

Ghengis Khan & Marco Polo! 

Wild, einsam, majestätisch, uralt und modern – das ist die Mongolei. Auf unserer Mongolei Mountainbike Tour durchqueren Sie die Grassteppen dieser weitläufigen Landschaft und bewundern die gigantischen Dünen und beeindruckenden Sonnenuntergänge in der Gobi-Wüste.

Besuchen Sie die belebte Stadt Ulaanbaatar und sehen Sie im Gegensatz dazu, wie in ländlichen und abgelegenen Gebieten der Mongolei normadische Lebensstile immer noch gedeihen.

Flug  Ulaanbaatar
MTB  Mountain Biking Tour

Schwierigkeitsgrad: mittel

  • mind. 6 Teilnehmer
  • bei 2-5 Teilnehmer fragen Sie uns nach Preisen
  • 195 US$ Einzelzimmeraufschlag
  • 200 US$ Fahrradverleih (MTB)
  • Rechnungswährung in US$

Sie haben die Möglichkeit, die Küche und unglaubliche Gastfreundschaft der Menschen vor Ort zu erleben, was eines der vielen Höhepunkte dieser Reise ist.

Mongolei Reisen

Wir passen diese Tour gerne Ihrer Gruppe an. Kontaktieren Sie uns für Details!

Reise - LeistungenMongolei Mountainbike Tour - 14 TageFitness und VorbereitungDirektkontakt

Leistungen:

  • Unterkunft: 2 Übernachtungen im 4 Sterne Hotel Ulaanbaarar, 4 Nächte im Ger-Camp (twin & triple), 7 Übernachtungen in Zelten (twin)
  • Mahlzeiten wie im Programm aufgeführt
  • Flughafentransfer (Tag 1 & 2 und Tag 14
  • Englischsprachiger Radführer
  • Lokale Reiseleiter, Kochteam
  • Fahrzeug für Transfers und allgemeine Begleitung
  • Trinkwasser und Snacks an Radfahrtagen
  • Flug von Ulaanbaatar nach Dalanzadgad (Tag 2)
  • Fahrradverleih
  • Alle National Park Gebühren
  • Sightseeing-Gebühren außerhalb von Ulaanbaatar

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Flüge und Flughafengebühren
  • Pass-und Visabestimmungen
  • Übergepäck Gebühren auf Inlandsflügen
  • Schlafsack
  • Radmiete
  • Optionale Aktivitäten
  • Persönliche Ausgaben und Getränke (außer Wasser während der Fahrt)
  • Reiseversicherung
  • Trinkgeld für Reiseleitung und Begleitteam

Die täglichen Radstrecken variieren zwischen 42 km und 82 km und werden auf Allradwegen gefahren (keine single trails). Die Oberfläche kann sandig, gewellt oder harter Lehmboden sein und dazu kommen Sanddünen und Flussueberquerungen. Es gibt ein vielfältiges Gelände, welches aus flachen und hügeligen Abschnitten besteht. Einige Abfahrten sind auf ein paar hundert Metern sehr steil (grad 4). Die meiste Zeit radeln Sie auf einer Höhe zwischen 1800m und 2200m (einige Campingplätze sind ueber 2600m).

Die Unterkunft besteht aus 2 Übernachtungen in einem Vier-Sterne-Hotel (Ulaanbaatar, mit den restlichen Nächten in Zelten oder mongolischen Filzwand Jurten (Ger). Alle Ger Camps haben warme Duschen und Spültoiletten (einige Camps haben Wasserbeschränkung).

Täglicher Zeitplan: 06.30 Uhr Tee oder Kaffeeservice zu jedem Zelt oder Ger, 07 Uhr Frühstück und 19 Uhr Abendessen

Schwierigkeitgrad: 3 = mittelschwer bis anspruchsvoll 

Grad 3 = Herausfordernde Tour: Diese Touren sind für erfahrene Teilnehmer. Die Routen enthalten längere Anstiege und erfordern technische Fähigkeiten.
Fitness erforderlich: Eine gute Kondition ist erforderlich! Trainieren Sie 3-4 mal in der
Woche vor begin der Tour.
Optionen: Es gibt Optionen für Teilnehmer mit geringerer Fitness und technischen Fähigkeiten. Das Begleitfahrzeug steht jeden Tag zur Verfügung.

Gesamte Wegstrecke:

• insgesamt ca. 614 km (auf unterschiedlichem Gelände) 

Hi, ich bin Katrin

Rufen Sie mich bei Fragen direkt an:

Telefon: 0385 / 5893 0825

Email: info@globaladventureguide.de

Direktkontakt

Reiseverlauf

⇓ Hier klicken ⇓

Die tägliche Radstrecke ist zwischen 30-80km. Dies kann jedoch den Bedürfnissen jedes Einzelnen angepasst werden, um dem Anfänger und dem Erfahrenen Biker gerecht zu werden.

Tag 1: Ulaanbaatar: Ankunftstag

Willkommen in Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei (auch “Ulan Bator” geschrieben). Wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie zu Ihrem zentral gelegenen Hotel, bevor sie sich am Nachmittag auf eine Stadtrundfahrt begeben. Abhängig von der Zeit werden wir das Gandan Kloster mit seinem riesigen vergoldeten Buddha, den zentralen Sukhbaatar  Square und das nationale Völkerkundemuseum mit seinen Dinosaurier-Skeletten besichtigen. An diesem Abend werden wir uns zu einem Willkommensessen treffen und uns darüber unterhalten, worauf wir uns in den kommenden Tagen freuen können.

Unterkunft: Hotel       Mahlzeiten: Abendessen
Kein Radfahren

Tag 2: Ulaanbaatar nach Flaming Cliffs (Bayanzag)

An diesem Morgen gibt es ein “Take away” Frühstück, weil der Flughafentransfer um 06.30Uhr ist. Ein ca. 1h20min Flug bringt uns nach Dalanzadgad, einer Basisstation der Gobi-Wüstenreisen. Unser Begleitfahrzeug erwartet uns und bringt uns zum Anfang unserer ersten Radstrecke. Gegen Mittag radeln wir zu den “Flaming Red Cliffs”, auch als Bayanzag bekannt, wo wir in einem gemütlichen Gercamp übernachten. Dieses Gebiet ist bekannt für seine selten schwammigen Saxaul Bäume, Dinosaurier-Fossilien und vor allem  seine riesigen Sandsteinfelsen, die um Mitternacht Feuerrot leuchten und eine wichtige touristische Attraktion sind. Sie können hier auf einem Kamel reiten.

Unterkunft: Ger-Camp   Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radstrecke: 48 km / 500Höhenmeter

Tag 3: Flaming Cliffs (Bayanzag) nach Gegeet Valley

Heute beginnt unsere Radstrecke mit einem stetigen Anstieg zum Gegeet Tal des Gurvan Saikhan Gebirges . Von dort aus ist es ein leicht hügeliges Gelände auf einem festgefahrenen Weg entlang des Middle Beauty Mountain Gebirges. Obwohl wir in der Wüste sind werden wir tatsächlich auf einem Hochplateau zwischen zwei parallelen Bergkämmen in Zelten uebernachten und einen fantastischen Blick ueber die Sanddünen haben.

Unterkunft: Zelt      Mahlzeiten:  Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radstrecke: 80 km (hügelig) /1100 Höhenmeter
 

Tag 4: Gegeet Valley nach Khongoriin Els

Nach dem Frühstück werden wir nach Khongoriin Els, Mongoliens spektakulärsten Sanddünen radeln, die sich über 180 km erstrecken und bis zu 200 m Höhenunterschied haben. An windigen Tagen kann man ein entferntes Propellergeräusch hören, weshalb sie im Volksmund auch als singende Dünen bekannt sind. Wir versuchen rechtzeitig an unserem Ziel anzukommen, damit  etwas Zeit zum Wäsche waschen bleibt. Um 17Uhr fahren wir zu einer nahegelegenen Sanddüne, die wir erklettern können bevor wir zum Abendessen in unser Camp zurückkehren. Das heutige Ger ist eines der besten dieser Tour. Das Restaurant hat eine fantastische Open Air Terrasse im Obergeschoß. Ein großartiger Ort um den Sonnenuntergang zu beobachten.

Unterkunft: Ger-Camp  Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radstrecke
: 50 km (einige technische Abschnitte) /400 Höhenmeter

Tag 5: Khongorlin Els zur Arts Bogd Bergkette

An diesem Morgen werden wir in Richtung Norden zur Arts Bogd Bergkette fahren, die die Grenze zwischen der Wüste Gobi und den zentralen mongolischen Bergen markiert. Später am Tag werden wir ein Camp beim “Tevsh”, einem erloschenen Vulkan aus der Bronzezeit und einer große Gruppe von Grabhügeln im gleichen Alter, beziehen.

Unterkunft: Zelt      Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radfahren: 50 km / 700 Höhenmeter

Tag 6: Arts Bogd Bergkette nach Murui

Nach dem Frühstück laden wir die Fahrräder auf und fahren zu den Khangai Mountains und überqueren dabei die weite Steppe. Es wird ein langer Tag im Beigleitfahrzeug – bis zu 13 Stunden, aber die Aussicht ist herrlich und wir machen eine Mittagspause auf der Spitze eines Hügels mit einem atemberaubenden Blick (wetterabhängig).

Unterkunft: Zelt      Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Kein Radfahren

Tag 7: Murui nach Shargalzuut

In den nächsten 4 Tage wollen wir die Khangai Berge, die die Wüste Gobi von den nördlichen Steppen trennt, überqueren. Wir werden die grossen Reiserouten über die Khangai möglichst vermeiden und folgen einer isolierteren Route, die nur sehr wenige westliche  Besucher und sicher auch Radfahrer gesehen haben! Wir fahren durch einfache Bergtäler, die durch kurze aber anspruchsvolle Pässe und spannende Abfahrten unterbrochen werden. Von jedem Paß wird es einen faszinierenden Panoramablick auf ferne Bergrücken, hohe Berge und  weite grüne Täler geben. Abhängig von den letzten Niederschlägen werden wir täglich 5 bis 20 kleine knietiefe Bäche überqueren. Wir werden auch Normadenzeltlager passieren, wo Hunderte von Yaks, Schafe und Ziegen grasen und von den Normaden gepflegt werden. Normaden sind die gastfreundlichsten Menschen und oft laden sie Reisende in ihre Jurten ein und bieten ihnen Tee-und Milchprodukte an. Eine lohnende und beeindruckende Erfahrung.

Hinweis zu den Flußüberquerungen: An den Tagen wo es viele Überquerungen gibt, bitte Schuhe und Socken anbehalten, weil es zuviel Zeit in Anspruck nimmt. Außerdem ist es besser durch die Flüsse zu laufen anstatt zu fahren, da eine Fehleinschätzung mit einer naßen Kamera oder Telefon enden kann.

Unterkunft: Zelt       Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radstrecke: 58 km / 1000 Höhenmeter

Tag 8: Shargalzuut zum Tsagaan Khad Pass

Dies ist unser schwierigster Tag der Tour. Wir fahren nach Tsagaan Khad Pass und werden dabei vier Berge überqueren, die alle über 2800 m hoch sind. Wir werden auch einige Bergflüsse überqueren, die Ihre Fitness und Technik erfordert. Als Belohnung gibt es einen fantastische Abfahrt bevor wir unseren Zeltplatz erreichen, der einer der besten der Tour ist.

Unterkunft: Zelt       Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radstrecke: 55 km (hügelig) 1100 Höhenmeter

Tag 9: Tsagaan Khad Pass zum Urd Tamir River

Auf einem steinigen Weg mit mehreren Flussüberquerungen werden wir 25km zum Tuin Fluss radeln. Nach dem Mittagessen gibt es einen 3 stündigen Transfer im Beigleitbus bevor wir die letzten  20 km zu unserem Zeltplatz radeln.

Unterkunft: Zelt      Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radstrecke: 45 km / 350 Höhenmeter

Tag 10: Urd Tamir River nach Tsenkher Hot Spring

Das heutige Ziel ist eine Belohnung – Tsenkher`s heiße Quellen! Den ganzen Tag können wir von diesem  Abend in einem Pool mit heißem Mineralwasser träumen. Vielleicht möchten Sie auch eine Entspannungsmassage für eine kleine Gebühr haben.

Unterkunft: Ger-Camp  Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radstrecke: 82 km / 1100 Höhenmeter

 

Tag 11: Tsenkher Hot Spring zum Orkhon River

Dies ist einer der besten Tage mit einigen anspruchsvollen Anstiegen, atemberaubenden Abfahrten und guten Trails. Wir radeln durch das Orkhon Gebirge, wo es viele alte Gräber und historische Stätte gibt. Ihr Reiseleiter kann Ihnen dazu Geschichten erzählt. Unser Camp liegt  10km weiter den Fluss entlang, wo wir den Orkhon Fluss ueberqueren. Vor dem Abendessen haben Sie Zeit für eine gemütliche Wanderung in der Umgebung oder ein erfrischendes Bad im kühlen Wasser des Orkhon Flusses.

Unterkunft: Zelt      Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radstreck: 70 km / 1200Höhenmeter

Tag 12: Orkhon River nach Karakorum

Wir fahren ostwärts entlang des Orkhon Flusses bis wir Karakorum, die mittelalterliche Hauptstadt des mongolischen Reiches erreichen. Heute ist es nur eine kleine Stadt. Die ehemalige Hauptstadt liegt noch in Trümmern, da sie von den chinesischen Min-Dynastie Truppen 1380 dem Erdboden gleichgemacht wurde. Heute ist Karakorum für seine massive Mauer Verbindung zum Erdene Zuu Kloster bekannt, die im 16. Jahrhundert vom mongolischen Khan als Teil seiner Bemühungen zur Vereinigung der Nation unter dem Banner des ‘gelb’ Glauben erbaut wurde. Das Kloster erlitt enorme Zerstörung während der anti-religion Kampagnen der 1930er Jahre, in der nur ein Dutzend Tempel überlebten. Wir besichtigen das Erdene Zuu Kloster, einst die größte buddhistische Einrichtung in der Mongolei, und das neue Karakorum Museum mit seiner einzigartigen Sammlung an Exponaten. Zum Abendessen fahren wir zu einem örtlichen Ger-Camp, wo wir auch übernachten.

Unterkunft: Ger-Camp     Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Radstrecke: 76 km / 610 Höhenmeter

 

Tag 13: Karakorum nach Ulaanbaatar

Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Ulaanbaatar, wo wir gegen 16Uhr in unser Hotel einchecken werden. An diesem Abend werden wir ein gemeinsames  Abschiedsessen haben bei dem wir uns über unsere erlebten Erfahrungen austauschen können.

Unterkunft: Hotel   Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Kein Radfahren

Tag 14: Abreisetag

Es ist Zeit von den Mitreisenden und der wilden und schönen Mongolei Abschied zu nehmen. Abhängig von Ihrer Abreisezeit gibt es die Möglichkeit Ulaanbaatar zu erkunden oder wir fahren Sie direkt zum Flughafen.

Die mongolisch / sibirische Strecke ist eine 104 stündige, unvergesslichen Zugfahrt. Den ersten Abschnitt von Ulaanbaatar nach Ulan Ude fahren wir auf der Trans mongolischen Strecke und von Ulan Ude nach Moskau werden wir auf der Transsibirischen Strecke zuruecklegen.

Mahlzeiten: Frühstück
Kein Radfahren

Änderungen:

Wir behalten uns das Recht vor Änderungen an diesem Programm vorzunehmen, dies wird in der Regel auf die vorhergesagten Wetterbedingungen und / oder organisatorische Gründe zurückzuführen sein.